Urlaub in der Dominikanischen Republik

87
Reiseführer zum Urlaub in der Dominikanische Republik
Reiseführer zum Urlaub in der Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik, immer einen Urlaub wert, bietet mehr als nur Traumstrände. Kein Land in der Karibik bietet auf so kleinem Raum so viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten wie die Dom. Rep. Ob Du Dich für die Natur, Öko-Tourismus, Strand, Sport-Aktivitäten oder für kulturelle Aspekte interessierst – oder einfach nur erholen möchtest, Du wirst begeistert sein. Viele weiße Strände unter Kokospalmen, traumhafte Berge, 80 Nationalparks mit tropischen Pflanzen und Tieren machen Deine Reise und Urlaub in der Dom. Republik zu einem einmaligen Erlebnis.

Wir haben ein angenehmes Klima mit Temperaturen zwischen 22° und 34° Celsius. In den Bergen kann es auch schon mal kühler werden. Das Wetter in der Dominikanischen Republik wird überwiegend vom Nordostpassat bestimmt. Es regnet in der Regel kurz, dafür aber heftig. Dein Urlaub wird mit Sicherheit in jeder Beziehung “sonnig” werden. Blauer Himmel und Sonnenschein überwiegen eindeutig. Bei Wassertemperaturen um die 27° Celsius lädt sowohl die Karibik als auch der Atlantik unsere Touristen und Einheimischen zum Baden ein.

Steckst Du mitten in Deiner Urlaubsvorbereitung, dann findest Du allgemeine Informationen wie zur Anreise, Impfungen, Reisen mit Kindern und vielen weiteren nützlichen und wissenswerten Reiseinformationen im Thema “Urlaubsplanung“.

Deine Reisebuchung in die Dominikanische Republik kannst Du gerne über unsere Partner in Deutschland, Österreich oder der Schweiz tätigen.

Wasserfall El Limon

Foto Wasserfall El Limon © FrankMarenbach.de

Möchtest Du etwas unternehmen, kannst Du bei uns neben ausgesuchten Rundreisen auch Touren und Ausflüge zu teils unbekannten Sehenswürdigkeiten finden und direkt über den entsprechenden Veranstalter buchen.

Entdecke eine unverfälschte Dominikanische Republik.

Genieße unberührte Natur und versteckte Sehenswürdigkeiten. Gehe auf Spurensuche. Lerne die geschichtlichen, kulturellen und sozialen Gegebenheiten der “Dom. Rep.” kennen. Schau Insidern bei der Arbeit über die Schultern. Erlebe die dominikanische Lebensfreude im harten Alltag und informiere Dich auch über aktuelle Ereignisse und Nachrichten.

Sei einfach dabei – mittendrin!

Ziehst Du es vor im weißen Sand von Punta Cana oder unter Kokospalmen auf Samana zu liegen, eine Pina Colada zu trinken und in guter Reiseliteratur zu schmökern? Dann blättere doch nebenbei ein wenig in ausgesuchten Stadt- und Reiseführern oder im Tourenkatalog. Als eBook kannst Du die Reiseführer auch auf dem Tablett-PC und Deinem Smartphone lesen.

Katamaran vor Cayo Levantado

Foto Wasserfall El Limon © FrankMarenbach.de

Übrigens, entdeckt wurde die Insel Hispaniola, die sich die zwei Länder, Dominikanische Republik und Haiti teilen, von Christoph Kolumbus. Auch heute noch kannst Du in dem auch liebevoll “Dom. Rep.” genannten Karibikland noch so einige Abenteuer bestehen … wenn Du möchtest.

Für Urlauber und Touristen ist die Dominikanische Republik ein Paradies. Das Land bietet unbegrenzte Möglichkeiten sich die Ferien nach eigenen Wünschen zu gestalten. Ich würde mir wünschen, dass Du die entsprechenden Informationen hier auf DomRepWorld.com findest.

Die Dominikanische Republik war und ist immer auch noch beliebt zum Auswandern. Eine stabile Wirtschaftslage und eine relativ geringe Kriminalitätsrate ziehen immer wieder Auswanderer in die Karibik. Junge Menschen, Familien und auch Rentner kommen mit unterschiedlichen Motiven um sich eine neue Existenz aufzubauen oder um ihren Lebensabend an weißen Stränden unter Kokospalmen zu verbringen.

Aus welchem Grund auch immer Du Dich für die Dominikanische Republik interessierst:

Herzlich Willkommen in der Sonne!

Rundreisen Katalog

Bauern in der Nalga de Maco
Bauern in der Nalga de Maco
Mietwagenreise 8 Tage DomRep
Diese Erlebnisreise mit dem Mietwagen lässt dich flexibel und individuell die Dominikanische Republik erleben. Die Erlebnisreise mit dem Mietwagen startet in Santo Domingo, der ältesten Stadt der Neuen Welt. Du fährst durch herrliche Landschaften mit rauschenden Flüssen und sich im Wind wiegenden Palmen. Die Vielfalt und Schönheit der Dominikanischen Republik ist wahrlich beeindruckend: Zuckerrohr-, Reis- und Kokosnussplantagen wechseln sich mit Gebirge und...
Cabo Rojo - Bahia de las Agüilas
Barahona ist der ideale Ausgangspunkt um die Naturschönheiten des ursprünglichen Südwestens der Dominikanischen Republik kennen zu lernen. Neben Traumstränden und einer fantastischen Flora und Fauna in den Bergen wird die typische dominikanische  Gastfreundschaft gefallen.Einen Überblick über die Ausflugsmöglichkeiten und Touren ab Barahona findest du nachstehend zusammengestellt. Die entsprechenden Buchungsmöglichkeiten direkt beim Veranstalter und/oder entsprechender Buchungsportale werden angezeigt: Tagesausflüge ab Barahona...
Rundreise Palmen, Playa & Pico Duarte
Abseits der großen Urlaubsgebiete Punta Cana und Bávaro entdeckst du ungeahnte Höhepunkte der Dominikanischen Republik. Von tropischen Bergwäldern des ursprünglichen Südwesten durch die dominikanischen Alpen bis auf das Dach der Karibik zum Pico Duarte und La Pelona. Auch Kunst, Kulinarisches und die paradiesischen, weißen Sandstrände auf der Halbinsel Samaná kommen nicht zu kurz. Abenteuer und Lagerfeuerromantik treffen hier auf Rum und Merengue... eine...
Top Destination der Karibik sind Punta Cana, Bávaro, Cap Cana und Uvero Alto in der Dominikanische Republik. Punta Cana ist ein Küstengebiet von über 100 Kilometern an der Ostküste, der so genannten Costa de Coco, der Kokosnussküste. Hier werden Urlauber-Wünsche perfekt erfüllt: Mehr als 50 All-Inklusive-Resorts an endlosen weißen Palmenstränden, weißem Sand und türkisfarbenen Meer lassen deine Karibik-Träume wahr werden.Nach...
Ausflug an die Bahia de las Aguilas
Aktivurlauber und Naturfreunde werden sich im Südwesten der Dominikanische Republik wohlfühlen. Ursprüngliches, Einmaliges wartet darauf entdeckt zu werden. Um die Schönheiten des Südwestens zu entdecken brauchst du mehrere Wochen, besser sind Monate. Kurztripps von 3 oder 4 Tagen geben einen guten Einblick, lassen dich auf den Geschmack kommen, jedoch der Wunsch auf mehr wird nicht lange auf sich warten lassen. Massentourismus gibt es...

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here