Zuckerhut & Lagune

Tageswanderung

Traumhafte Ausblicke von einem der höchsten Berge auf der Halbinsel Samaná

Pan de Azúcar, der Zuckerhut, ist der Name für einen der höchsten Berge der Halbinsel Samaná. Mit 458 Metern Höhe ist der Monte Pan de Azúcar der zweithöchste Berg der Halbinsel Samaná.

Am Morgen treffen wir uns in Santa Bárabara de Samaná und fahren eine gute halbe Stunde mit "Caretas", das sind die typisch Fortbewegungsmittel auf Samana, bis kurz nach den Stausee, der sich in Richtung El Valle befindet.

Unsere Wanderung beginnt auf halben Weg zum Strand der Playa El Valle.

Zunächst wandern wir auf einer Naturstraße, bevor wir auf Trampelpfaden den Anstieg auf die Samana-Hochebene antreten.
Auf der Hochebene angekommen, werden wir den Monte Pan de Azúcar vom Westen aus besteigen. Auf dem ca. einstündigen Anstieg wird uns unser Führer öfters den zugewachsenen Pfad frei schlagen.
Den Gipfel erreicht, entschädigt uns der einmalige Weitblick über die Halbinsel Samaná für die erlitten Mühen des Anstiegs.

Unser Rückweg führt uns die Ostseite des Monte Pan de Azúcar hinunter und auf Trampelpfaden zur Teufelslagune.

Nach einem erfrischenden Bad wandern wir noch gut eine Stunde bis ins Dorf Rincón.

Karte

Gegend auf Google Maps anschauen

Highlights

  • Tropische Vegetation auf Samaná
  • Monte Pan de Azúcar
  • Teufelslagune
  • Landleben
  • Panoramaausblicke

Wegstrecke

El Valle - Pan de Azúcar: 6,5 km
Pan de Azúcar - El Rincón: 8,0 km
Wegstrecke Gesamt: 14,5 km

Höhenprofil

Anforderungen

Kondition: mittel bis hoch
Technik: mittel
Dauer: ca. 7 Stunden

Anfrage

Du möchtest diese Wanderung selber organisieren? Für deine Fragen nutze bitte das Kontaktformular.
Buchen kannst du die Wandertour auf der Website Dominikanische-Ausflüge.com.

    [cf7sr-simple-recaptcha]

    Recherche / Quellen: eigene Recherche vor Ort
    Fotonachweise: Frank Marenbach
    Text: Frank Marenbach

    Roadtrips Dominikanische Republik