Siedlungsbau für die Bewohner im Valle Nuevo

Umweltminister Domínguez Brito (Minister für Umwelt und natürliche Ressourcen) hält nach der Umsiedlungsaktion im Valle Nuevo sein Versprechen und lässt eine Siedlung für die umgesiedelten Bewohner bauen. Für die 51 umgesiedelten Familien werden 53 Häuser aus Stein und Holz gebaut.

Die Familien wurden im letzten Monat nach einer längeren Schonfrist aus dem Nationalpark Valle Nuevo verwiesen. Ihnen wurde jetzt am Rande des Parks die Siedlung und Ländereien zugesprochen.

Artikel lesen auf: Ambiente.gob.do (ES)
Interessant auch der Artikel zum Thema auf karibik-news.com