Rose aus Bayahibe

Wunderschöne, endemische Blüte aus der Region von Bayahibe. Bayahibe befindet sich in der touristischen Zone zwischen La Romana und Higüey an der Südküste der Dominikanische Republik. Die Rose von Bayahibe besticht durch ihre Farbe und delikaten Blütenblätter. 

Auch wenn es nicht so erscheint, so ist diese blättrige Pflanze doch ein Kaktus.

Dies wird deutlich, wenn wir ihren stacheligen Stil betrachten. Nach jahrelangen Bemühungen des Botanischen Gartens in Santo Domingo, die Wichtigkeit dieser Pflanze hervorzuheben und bekannt zu machen, wird sie Mitte 2011 durch Gesetzeserlass (146-11) zur Nationalblüte der Dominikanische Republik erklärt. Sie wurde 1977 durch den französischen Botaniker Alain Logier in Bayahibe entdeckt.

Wie kann eine, den meisten Menschen hier unbekannte Pflanze, zur Nationalblüte erklärt werden?

Das liegt daran, dass es eine weltweit einzigartige Pflanze ist, welche ausschliesslich in der Dominikanischen Republik vorkommt. Es gibt 17 verschiedene „Pereskia“ auf der Welt. Fünf finden sich auf der Insel Hispaniola und zwei sind endemisch für die Dominikanische Republik. Diese Kakteenart wächst in tropischen Feucht- und halbfeuchten Zonen. Es ist ein eigenartiger und einzigartiger Kaktus, denn er hat Blätter und eine wunderschöne, wie der Name schon sagt, rosenähnliche Blüte. Rose von BayahibeDie Pflanze wäre fast schon verschwunden, ist absolut vom Aussterben bedroht! All dies hat zu guter letzt dazu geführt, sie als Nationalblüte zu deklarieren. Erst vor fünf Jahren hat man endlich auch die weibliche Pflanze der Pereskia Quisqueyana entdeckt. Abgelegen, zwischen einigen Hotelanlagen, an der Playa Dominicus in Bayahibe. Glücklicherweise blühend, mit Früchten und so begann man sofort mit der lang erwartenden Fortpflanzung. Der Botanische Garten forcierte seine Kampagne zur Erhaltung dieser seltenen Spezie in der Bevölkerung und in den Hotels zwischen welchen die weibliche „rosa“ entdeckt wurde. Früher eine Pflanze die niemand kannte, von der niemand wusste oder wissen wollte, ist sie heute das stolze Enblem der Kommune Bayahibe.

Die Pflanze kann überall gehalten werden, vorausgesetzt ihre Anforderungen werden erfüllt. Dieser Kaktus braucht Wassser, aber keinen feuchten Boden. Deswegen sollte sie am Besten mit Steinen oder etwas Kies gepflanzt werden. Die Rose von Bayahibe blüht ab etwa 1,5 bis 2,0 Metern Höhe und das zwei Mal im Jahr.

Interesenten können sie im Botanischen Garten in Santo Domingo kaufen. Die „Flor de Bayahibe“, welche die Blüte des Mahagony-Baumes als Nationalblüte ablöst, wird auf der nächsten Generation der dominikanischen Geldscheine (2014) erscheinen.

Zur Rose von Bayahibe:
  • Gattung: Pereskia
  • Familie: Cactaceae
  • Botanischer Name: Pereskia quisqueyana
  • Deutscher Name: Rose von Bayahibe
  • Englischer Name: Bayahibe Rose
  • Dominikanischer Name: Rosa de Bayahibe

Tolle Praxis-Ratgeber und Literatur zur Aufzucht und Pflege von Kakteen findest Du bei Amazon*. Kakteenfreunde sollten sich unbedingt das Kakteen-Lexikon* mal anschauen. Die weltweit wichtigsten Arten aus 125 Gattungen werden mit über tausend Fotos, meist von blühender Kakteen, ausführlich beschrieben.