Magzine

Aktivurlauber und Naturfreunde werden sich im Südwesten der Dominikanische Republik wohlfühlen. Ursprüngliches, Einmaliges wartet darauf entdeckt zu werden.
Um die Schönheiten des Südwestens zu entdecken brauchst du mehrere Wochen, besser sind Monate. Kurztripps von 3 oder 4 Tagen geben einen guten Einblick, lassen dich auf den Geschmack kommen, jedoch der Wunsch auf mehr wird nicht lange auf sich warten lassen.

Massentourismus gibt es nicht. Das hat Vor- und Nachteile, denn es gibt kaum Tourenbüros oder offizielle Informationsstellen. Individualreisende sollten daher flexibel, anpassungsfähig, ein wenig Spanisch sprechen und viel Zeit mitbringen. In den kleinen Hotels und Pensionen findest du entsprechende Ausflugsangebote unterschiedlichster Art.

Alle ortsansässigen Veranstalter und Organisationen legen ihre Angebote hier aus. So kommst du auch zu seriösen Begleitern die sich wirklich auskennen und dir das Organisieren oder zeigen, was du wirklich unternehmen möchtest. Auch empfehlen die Hotels seriöse Taxi- oder Motoconchofahrer.

Jeep hojo de pelembito

TOP 10 Abenteuer- und Ausflugstipps

Es gibt hunderte interessante Sehenswürdigkeiten im Südwesten zu entdecken und tolle Abenteuer zu erleben. Spezielle Highlights sind schwierig zu definieren. Einen Versuch findest du nachstehend:

  1. Strand der Bahía de la Ágüilas
  2. Flamingos in der Laguna Oviedo
  3. Larimar Mine
  4. Krokodile und Leguane am Lago Enriquillo
  5. Wandern von Polo nach Cachote
  6. Biken in der Sierra de Neiba bei La Descubierta
  7. Fischessen in Los Patos
  8. Wanderung zu den Wasserfällen von La Plaza
  9. Vogelbeobachtungen in der Sierra de Bahoruco
  10. Tauchen vor der Isla Beata und Isla Alto Velo.

Wandern im Südwesten der Dom. Republik

Es gibt keine ausgewiesenen Wanderrouten, so wie du es vielleicht aus anderen Ländern kennst. Karten- und Informationsmaterial ist rar und mehr als Vorschlag und kleine Orientierungshilfe gedacht. Routen sind nicht ausgezeichnet und die Wege sind selten extra als Wanderweg angelegt, sondern aus bereits bestehenden Wegen und Bergpfaden entstanden.

Nichtsdestotrotz sind Tages und Mehrtages-Wanderungen in der Sierra de Bahoruco ein unvergessliches Erlebnis. Vom kleinen Bergdorf Polo wandert man z. Bsp. zunächst durch Kaffeeplantagen und dann durch die immergrüne tropische Regelwaldvegetation mit Farnen, Bromelien und Orchideen. Stellenweise faszinieren die traumhaften Ausblicke auf die Karibik und die höher liegende Berge der Sierra de Bahoruco.

Wandern Polo Dominikanische Republik

Biken im Südwesten der Dominikanische Rep.

Biken auf eigene Faust ist ähnlich umständlich zu organisieren. Hast du es jedoch geschafft, dann werden einen die wenig befahrenen Asphalt- und Naturstraßen rund um den Salzsee Lago Enriquillo gefallen. Von La Descubierta aus geht es zum Beispiel hoch in die Sierra de Neiba. Tolle Ausblicke auf den Salzsee und teils anspruchsvolle Down- und Uphills erwarten dich hier.

4×4 Abenteuer mit Jeep, Quad, Enduro

Die unbefestigten Strassen in den Bergen der Sierra de Bahoruco bieten sich an, um mit Quads, Jeeps oder Enduros erkundet zu werden. Vom Salzsee Enriquillo kann man auf der Grenzstraße zu Haiti über die Berge bis zur Karibikküste fahren. Holzfäller und Grenzgänger benutzen diese Wege. Ausgewaschene Fahrrinnen zeigen das fahrerische Können. Umgestützte Baumstämme oder im Weg liegende Steine fordern auch persönlichen Einsatz. Ein wirkliches Abenteuer in einer reizvollen Landschaft.

Tauchen in der Karibik

Höhlen- und Rifftauchen kann von den Stränden Cabo Rojo und Bahía de las Ágüilas bei Pedernales organisiert werden und ist schlichtweg atemberaubend. In diesem Gebiet befindet sich auch „Los Frailes“, einer Felsformation die aus dem Meer emporragt. Das Unterwasserleben entlang der karibischen Südwestküste der Dominikanische Republik ermöglicht einzigartige Blicke auf eine intakte Unterwasserwelt, die sonst selten zu finden ist.

Entdeckertour

„Der Südwesten“, Reiseführer Dominikanische Republik.

Der Südwesten des Landes ist die ursprünglichste Region des Landes: Entdecke versteckte Sehenswürdigkeiten, informiere dich über Hotels und Eco-Lodges und lasse dir deinen frischen Fisch in typischen Restaurants an den traumhaften Stränden so richtig gut schmecken. Hier findest du mehr Infos zum Reiseführer.

Reiseführer Südwesten Dominikanische Republik
Aktuelle Reiseangebote Dominikanische Republik
ReiselexikonNachrichten
Aktuelle Flüge in die Dominikanische Republik
Stadtplan Pedernales

Branchenverzeichnis Pedernales

Das Branchenverzeichnis zu Pedernales in der Nähe von Barahona im Südwesten der Dominikanische Republik, listet Firmen und Geschäfte in alphabetischer Reihenfolge auf.
Dorf La Cienaga

Branchenverzeichnis La Ciénaga

Das Branchenverzeichnis zu La Ciénaga in der Nähe von Barahona im Südwesten der Dominikanische Republik, listet Firmen und Geschäfte in alphabetischer Reihenfolge auf.

Reiseführer Südwesten Dominikanische Republik

Der Südwesten ist der “Wilde Westen” der Dominikanische Republik: Ursprünglich wie vor Jahrzehnten. Morgens geht die Sonne über der Karibik auf, lässt ihren Schein...
Laguna Oviedo Nationalpark

Laguna de Oviedo

Die größte Flamingokolonie des Landes findet sich in der Laguna Oviedo. Neben Flamingos trifft man auf Löffler, Weißscheiteltauben, Enten, und zahlreiche Reiherarten wie...
Strand Bahia de las Aguilas

Bahía de las Águilas

Die Bahía de las Águilas, auf deutsch Adlerbucht, ist ein acht Kilometer langer, wunderschöner Sandstrand in der Nähe von Pedernales im Südwesten der...