Nationalpark-Rundreise

[vc_row][vc_column][vc_column_text] 15 Tage Rundreise in die vielseitigen Nationalparks der Dominikanischen Republik. Die Dominikanische Republik verfügt über 80 Nationalparks und Schutzgebiete. Diese umfassen ca. 16% der Landesfläche und verfügen über ein unschätzbares Potential an Flora und Fauna. [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_1″ spot_title=“Werbung“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Aus Liebe zur Dominikanischen Republik und der phantastischen Natur ist in den letzten Jahren eine Rundreise durch mehrere Nationalparks entstanden. Diese Rundreise ist unter dem Aspekt des “sanften Tourismus” perfekt organisiert und wird von fachkundigen dominikanischen und deutschen Führern gemeinsam begleitet.

Eine tolle Reise nicht nur für Naturliebhaber!

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_tta_accordion style=“outline“ color=“sky“ spacing=“3″ gap=“5″ c_icon=“chevron“ active_section=“99″ no_fill=“true“ collapsible_all=“true“][vc_tta_section title=“Tag 1 – Ankunft“ tab_id=“1478330245617-c9672e34-59b5″][vc_column_text]

Flora Dominikanische Republik

Nach deiner Ankunft in Puerto Plata, Dominikanische Republik bringen wir dich in das Hotel nach Cabarete. Bei einem gemeinsamen Abendessen werden wir dann ausführlich den Ablauf der Reise besprechen.

Übernachtung: Hotel Villa Taina in Cabarete

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 2 – Relaxen & Einkaufsbummel“ tab_id=“1478330502075-9c62a975-dbd3″][vc_column_text]

Der Vormittag des zweiten Tages steht für einen Einkaufsbummel in Cabarete oder zum Relaxen zur freien Verfügung. Nach dem Mittagessen fahren wir in die Dominikanischen Alpen. In dem kleinem Bergdorf „La Cienaga“ werden wir dann bei unseren Führern in privater Atmosphäre übernachten.

Übernachtung: Schutzhütte La Ciénaga

Fauna Dominikanische Republik

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 3 – Wanderung zum Pico Duarte“ tab_id=“1478330501442-ac92b543-7d39″][vc_column_text]

Frühmorgens am dritten Tage beginnt dann unsere fünftägige Wanderung durch die beiden Nationalparks „Armando Bermúdez“ und „José Carmen Ramirez“. Wir werden am heutigen Tag bis zur Schutzhütte von „La Compartición“ wandern. Diese Strecke führt uns über 18 km bergauf und bergab durch mehrere Vegetationszonen. Der Höhenunterschied beträgt 1.350 Meter und wir benötigen dafür ca. acht Stunden.

Übernachtung: Schutzhütte La Compartición

Weg La Cienaga nach La Comparticion

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 4 – Pico Duarte & La Pelona“ tab_id=“1478330500937-96d4aa47-103e“][vc_column_text]

Über die höchsten Berge der Karibik, dem Pico Duarte und dem Pico La Pelona, führt uns unsere Wanderung am vierten Tag der Reise in das „Bao“-Tal. Eine Wanderung von 18 Kilometern für die wir ca. neun Stunden benötigen. Von 2.450 Meter über 3.098 Meter wandern wir. Das Tal von Bao liegt auf einer Höhe von 1.800 Metern über dem Meer.

Übernachtung: Schutzhütte Valle Bao

Pico Duarte und La Pelona

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 5 – Tal von Bao“ tab_id=“1478330500436-2cc6328c-6fdc“][vc_column_text]

Nur 12 Kilometer liegen am fünften Tag vor uns. Über mehrere Bergrücken hinweg werden wir dann am frühen Nachmittag die Schutzhütte von „La Guacara“ erreichen. Diese befindet sich auf einer Höhe von 1.140 Metern.

Übernachtung: Schutzhütte La Guacara

Valle Bao

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 6 – La Guacara“ tab_id=“1478330499942-82b29c79-f0e5″][vc_column_text]

Am sechsten Tag werden wir am Fluss relaxen oder auch kleinere Streifzüge durch die tropische Landschaft unternehmen.

Übernachtung: Schutzhütte La Guacara

La Guacara

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 7 – Matagrande“ tab_id=“1478330499450-d706e23a-3afe“][vc_column_text]

Der siebte Reisetag ist zugleich die letzte Etappe der fünftägigen Bergwanderung und führt uns über 20 Kilometer von der Schutzhütte in den Ort Matagrande. Diesen werden wir am frühen Nachmittag erreichen.

Mit dem Bus fahren wir dann nach Santiago, der zweitgrößten Stadt des Landes, wo wir uns in einem guten Mittelklassehotel von den Anstrengungen der letzten Tage ein wenig erholen können.

Übernachtung: Hodelpa in Santiago

La Guacara

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 8 – Cibao Tal & Südwesten“ tab_id=“1478330498933-efd679fb-e161″][vc_column_text]

Nach einem ausgiebigen Frühstück durchfahren wir am achten Tag die fruchtbare Gegend des Cibao-Tals um in den trockenen Südwesten des Landes zu kommen.

In Paraiso werden wir in einem Familienhotel direkt am Fluss gelegen übernachten.

Übernachtung: Rancho Don Cesar in Paraíso

Von Santiago nach Barahona

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 9 – Bahia de las Aguilas“ tab_id=“1478330495475-fa4f99ee-f431″][vc_column_text]

Traumstrände an der „Cote Azur“ laden uns am neunten Tag zum Baden ein. Der Nationalpark Jaragua ist aber nicht nur für den schönsten Strand des Landes berühmt. Auch seine zahlreichen Kakteen sind geschätzt.

Nach einem frischen Fisch (oder Hühnchen) fahren wir zum Salzsee „Lago Enriquillo“.

Übernachtung: Pension „Mi Pequeno Hotel“ in La Descubierta

Bahia de las Aguilas

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 10 – Lago Enriquillo“ tab_id=“1478330495005-fa1d6d42-04b5″][vc_column_text]

Der Nationalpark der „Isla Cabritos“ ist nur mit dem Boot zu erreichen. Freilebende Leguane, amerikanische Spitzmaulkrokodile, Flamingos und vieles mehr wird uns am Vormittag des zehnten Tages der Reise begeistern.

Am späten Nachmittag werden wir dann in der Hauptstadt Santo Domingo eintreffen.

Übernachtung: Hotel in Santo Domingo

Impressionen um den Lago Enriquillo

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 11 – Weltkulturerbe Santo Domingo“ tab_id=“1478330494543-54cc098c-956e“][vc_column_text]

Nach einem Altstadtbummel durch die „älteste Stadt der Neuen Welt“, fahren wir am Nachmittag des elften Tages weiter zur Halbinsel Samaná.

Übernachtung: Hotel Coyamar in Las Terrenas

Impressionen Santo Domingo

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 12 – Nationalpark Los Haitises“ tab_id=“1478330494090-361cd871-1e32″][vc_column_text]

Der Nationalpark „Los Haitises“ ist das größte Mangroven- und Korallenkarstgebiet der Karibik. Unsere Bootstour an diesem zwölften Tag führt in diesen Park. Vorbei an vielen Vogelinseln und einer eindrucksvollen Karstlandschaft mit einer wilden, typischen Regenwaldvegetation hinterlassen unvergessliche Eindrücke.

Übernachtung: Hotel Coyamar in Las Terrenas

Nationalpark Los Haitises

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 13 und 14 – Playa Bonita Las Terrenas“ tab_id=“1478330493631-82da6aab-040b“][vc_column_text]

An den feinsandigen Stränden von Las Terrenas können wir unter tausenden von Kokospalmen die letzten beiden Tage ein wenig ausruhen. Die Reise wird Revue passieren und die Gewissheit einmal eine „andere“ Dominikanische Republik kennen gelernt zu haben, wird uns noch lange begleiten.

Optional können wir den Wasserfall von EL Limon besuchen.

Übernachtung: Hotel Coyamar in Las Terrenas

An den Stränden Coson und Punta Bonita

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Tag 15 – Abreise“ tab_id=“1478330493165-a9fe91de-7d69″][vc_column_text]

Am fünfzehnten Tag begleiten wir dich von Las Terrenas zum Internationalen Flughafen nach Puerto Plata, Punta Cana oder Santo Domingo.

Impressionen Halbinsel Samana

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Karte – Wegstrecke“ tab_id=“1478330492322-31348dea-ed7c“][vc_single_image image=“25316″ img_size=“full“ alignment=“center“ onclick=“link_image“][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Wanderprofile“ tab_id=“1478331010939-8cda9c26-6de9″][vc_single_image image=“25317″ img_size=“full“ alignment=“center“ onclick=“link_image“][vc_single_image image=“25318″ img_size=“full“ alignment=“center“ onclick=“link_image“][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Anforderungen“ tab_id=“1478331183564-e3aab586-0cf5″][vc_column_text]

Foto: Wanderer mittelKondition: Mittel | Technik: Mittel
Wegstrecke: 93 km | Dauer: 6 Tage
Höhenunterschied: 660m – 3.098m

Bitte lese dazu:
Info zu Anforderungen und Sicherheit auf der Wandertour
Infos zur empfohlenen Ausrüstung auf der Wandertour

[/vc_column_text][/vc_tta_section][vc_tta_section title=“Anbieter“ tab_id=“1478331259672-763c6f91-856c“][vc_column_text] Die Rundreise wird als Privatreise (durch Mario Marenbach) durchgeführt, kann jedoch auch über einen Veranstalter gebucht werden. Mehr zu Mario findest du auf www.Dominikanische-Ausfluege.com. Dort findest du auch ein paar Gästebucheinträge. [/vc_column_text][vc_column_text] [button color=““ size=“normal“ type=“rounded“ target=““ link=“https://domrepworld.com/e-paper/katalog-rundreisen-dominikanische-republik/“]Download Rundreisekatalog[/button]

Buchungsanfrage:

[/vc_column_text][contact-form-7 id=“25322″][/vc_tta_section][/vc_tta_accordion][vc_separator style=“dashed“ el_width=“80″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_2″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_3″][/vc_column][vc_column width=“1/3″][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_4″][/vc_column][vc_column width=“1/3″][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_5″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_separator style=“dashed“ el_width=“80″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][td_block_11 custom_title=“Rundreisen“ custom_url=“https://domrepworld.com/dominikanische-republik/reise-urlaub-domrep/rundreisen-domrep/“ big_title_text=“Dom. Rep.“ button_text=“Rundreisen“ category_id=“87″ ajax_pagination=“load_more“][/vc_column][/vc_row]