Larimar-Mine

Goldgräberstimmung

Unter primitiven Bedingungen graben sich die Männer wie Maulwürfe bis zu 300 Meter tief in den Berg hinein. Die Stollen haben einen Durchmesser von bis zu 1,5 Metern und gehen im Zickzack in den den Berg hinein: Zunächst ebenerdig, dann geht es zwanzig, dreißg Meter senkrecht in die Tiefe und von dort aus waagerecht bis zu 200 Meter in den Berg hinein. Von diesen Hauptstollen zweigen dann weitere Nebenstollen senkrecht und waagerecht ab.

Individuelle Reise- und Urlaubsplanung für die Dominikanische Republik

Über einen breiten Schlauch wird die Luftzufuhr in den Stollen geregelt. Flackernde Glühbirnen tauchen die Stollen in ein gespenstiges Licht.

Weiterlesen können Insider!
Bitte melde dich an!

Fotos Larimar-Mine 2018

Fotos Larimar-Mine 2011

Wo befindet sich die Larimar-Mine?

Die Larimar-Mine befindet sich im Südwesten der Dominikanischen Republik in der Provinz Barahona.

Wie kommst du zur Larimar-Mine?

Von El Arroyo (Carretera 44) zwischen Barahona und Bahoruco bei Kilometer 10 geht es 13 km in die Berge hinauf.

Weiterlesen können Insider!
Bitte melde dich an!

Für den Besuch der Larimar-Mine solltest du mindestens einen halben Tag einplanen, besser ist ein ganzer Tag.

Tipp: Es lohnt ein spätes Mittagessen nach dem Besuch der Larimar-Mine an den Stränden San Rafael oder Quemaito.

Geschichte Dominikanischer Kaffee

Was erwartet dich bei einem Besuch an der Larimar-Mine?

Tropische Vegetation und landwirtschaftlicher Anbau begleitet dich auf dem Weg zur Larimar-Mine. Teilweise gibt es tolle Panoramaausblicke. Um diese genießen zu können, solltest du einen Guide mitnehmen oder gleich eine geführte Tour zur Larimar-Mine buchen, da die Ausblicke teils abseits der Straße liegen und/oder sich auf Privatgrundstücken befinden.

Weiterlesen können Insider!
Bitte melde dich an!

Larimar – Blaue Juwel der Karibik

Welche Ausrüstung solltest du für den Besuch der Larimar-Mine mitnehmen?

In den Rucksack gehören Trinkwasser, Sonnen-, Regen- und Mosquitoschutz.

Trekkingschuhe wären das optimale Schuhwerk. Eine lange Hose ist dann empfehlenswert, wenn du vorhast in die Stollen zu klettern. Dann solltest du auch Wechselkleidung mitnehmen. In den Stollen ist es feucht und lehmig.

Kamera- und Fotoausrüstung ist selbstverständlich.

Mamajuana – typisch dominikanischer Likör für Körper und Geist

Wer bietet Ausflüge zur Larimar-Mine an?

Ausflüge zur Larimar-Mine kannst du direkt vor Ort buchen. Die Rezeptionisten in den Hotels nennen dir Tourenunternehmen, die die Larimar-Mine im Programm haben.

Eine andere Möglichkeit einen Ausflug zur Larimar-Mine zu buchen, ist über Online-Plattformen wie GetyourGuide oder direkt auf den Websites von Reisebüros und Reiseveranstaltern. 

Spezialisten für Ausflüge zu den Larimar-Minen sind Ecotourbarahona und DomRep Tours. 

Wird die Larimar-Mine als Reisebaustein auf Rundreisen angeboten?

Es gibt einige Reiseveranstalter in Deutschland, der Schweiz und Österreich, die die Larimar-Mine als Programmpunkt in ihre Rundreisen aufgenommen haben.
Empfehlungen sind z. Bsp. DomRep Tours und Latinamericatours.

Beide Veranstalter bieten Gruppenrundreisen, aber auch privat geführte Rundreisen und Mietwagenrundreisen an. 

Was gibt es in der Nähe der Larimar-Mine zu entdecken?

In der Nähe der Larimar-Mine befindet sich das Naturdenkmal Miguel Domingo Fuerte. Dieses unter Naturschutz stehende Gebiet gehört zum Biosphärenreservat „Jaragua-Bahoruco-Enriquillo“. 

Das Bergdorf Cachote, die Wasserfälle „La Plaza“ und das Höhlensystem „La Virgen“ mit 33 Wasserfällen sind nicht weit entfernt von der Larimar-Mine und absolut sehenswert.

Fotos Larimar-Mine 2010

Fotos Larimar-Mine 2000

Die dunkle Geschichte des Larimar: Eine Frage von Leben und Tod

Originaltitel: La historia oscura del Larimar, Una cuestión de vida o muerte

Video auf Youtube (Spanisch)

Das Video wird von Youtube eingebetet. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

Aktuelle Nachrichten zur Larimar-Mine

Vereinigung der Hotels und des Tourismus des Südens gegründet, um die Entwicklung in der Region zu fördern

Tourismusunternehmer schließen sich zusammen, um den definitiven Aufschwung des Tourismus in der südlichen Region des Landes zu erreichen, indem...

Unfall in der Larimar-Mine: Arbeiter stirbt bei Einsturz

Die Mine Los Chupaderos ist in Barahona für ihre Gefährlichkeit bekannt. Die Arbeiter müssen, um Larimar zu finden, Erdlöcher...

Recherche / Quellen: eigene Recherche vor Ort
Fotonachweise: Frank Marenbach
Text: Frank Marenbach
Artikel geschrieben am 20.10.2020, aktualisiert am 27.11.2020

Roadtrips Dominikanische Republik