Vogelparadies Laguna Cabral oder Rincon

[vc_row][vc_column][vc_column_text] Die Laguna Cabral oder Rincon ist ein interessantes Ökosystem und eine der größten in der Dominikanischen Republik. Einzig gespeist vom Fluss Colorando-Panzo dient sie als Wasserausgleichsbecken für den Salzsee Lago Enriquillo und für einen der größten Flüsse des Landes, den Yaque del Sur, wenn dieser bei starken Regenfällen oder Unwetter über seine Ufer tritt. [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_1″ spot_title=“Werbung“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Die Lagune dient als Einkommensquelle der Gemeinde Cabral und den umliegenden Dörfern El Peñon, Foundation und Cristóbal. Der Fischreichtum hat leider in den letzten Jahrzehnten durch das wahllose Fischen mit Netzen etwas nachgelassen. Mittlerweile entwickelt sich das Bewusstsein der Fischer für ihre Umwelt und größte Einnahmequelle wieder und die Fischbestände erholen sich langsam.

Die Lagune selber und das umliegende Gebiet sind als Naturreservat geschützt. Das geschützte Gebiet beträgt 56,03 km2.

Die Fauna ist einmalig. In der Lagune entwickeln sich einzigartige Süßwasserfische und an den Uferzonen leben kleine einheimische Schildkröten, Frösche und Reptilien.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Laguna Cabral Reiseführer

Foto Reiseführer Südwesten © Frank Marenbach

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Im Winter kommen Zugvögel aus Nordamerika und gesellen sich zu den heimischen Wasservögeln.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Zum Gebiet der Lagune von Cabral oder Rincon gehört auch die kleine Lagune „Seca“. Diese ist durch den Hügel Cristóbal von der Hauptlagune abgetrennt. Von dem Hügel gibt es eine ausgezeichnete Aussicht über die Lagunen und seine Umgebung.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_1″ spot_title=“Werbung“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

„Morgenstund hat Gold im Mund“ und da eignen sich die Feucht- und Mangrovengebiete der Lagune zu einmaligen Vogelbeobachtungen.

Anreise

Von Barahona Richtung Norden fahren und an der Kreuzung kurz vor dem Flughafen dann Richtung Jimaní, Grenze Haiti, links abbiegen. Bis in den Ort Cabral sind es 15 Minuten. Direkt nach dem Park in Cabral rechts abbiegen und nach 2 Kilometern bei Ortsausfahrt kommt links das grüne Gebäude der Parkverwaltung. Hier findet man Guides und kann das Boot für den Besuch der Lagune mieten. Sonnenschutz, Mückenschutz, genügend Wasser und ein Fernglas nicht vergessen.

Lese eine ausführliche Beschreibung zur Laguna Cabral oder Rincón.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][td_block_ad_box separator=““ spot_id=“custom_ad_2″ tdc_css=““][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

„Der Südwesten“, Reiseführer Dominikanische Republik.

Der Südwesten des Landes ist die ursprünglichste Region des Landes: Entdecke versteckte Sehenswürdigkeiten, informiere dich über Hotels und Eco-Lodges und lasse dir deinen frischen Fisch in typischen Restaurants an den traumhaften Stränden so richtig gut schmecken. Hier findest du mehr Infos zum Südwesten.

[/vc_column_text][vc_separator style=“dashed“ el_width=“80″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][td_block_ad_box separator=““ spot_id=“custom_ad_3″ tdc_css=““][/vc_column][vc_column width=“1/3″][td_block_ad_box separator=““ spot_id=“custom_ad_4″ tdc_css=““][/vc_column][vc_column width=“1/3″][td_block_ad_box separator=““ spot_id=“custom_ad_5″ tdc_css=““][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_separator style=“dashed“ el_width=“80″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][td_block_11 custom_title=“Südwesten“ custom_url=“https://domrepworld.com/dominikanische-republik/reiseziele/sueden-region/enriquillo-region/“ big_title_text=“Dom. Rep.“ button_text=“Südwesten“ separator=““ category_id=“647″ ajax_pagination=“load_more“ tdc_css=““][/vc_column][/vc_row]