Kulinarische Köstlichkeiten der Halbinsel Samaná

Dominikanische Republik

686
Kulinarische Köstlichkeiten auf Samana

Frischer Fisch ist die Spezialität auf Samaná. Auf den Speisekarten stehen die Makrellen Bonito (Fregattenmakrelle) und Carite (Königsmakrelle).

Beliebt sind der Chillo (Schnapper), Mero (Nassau Zackenbarsch) und der Atún (Thunfisch). Einen hervorragenden Geschmack haben auch der Dorado (Hornhecht) und der Papagayo (Papageienfisch).

Es gibt mehrere Möglichkeiten der Zubereitung. Diese ist auch abhängig von der Art des Fisches und natürlich auch vom Geschmack des Gastes. Am häufigsten wird der Fisch in heißem Öl gebraten oder auf dem Grill gebacken. Lecker! Eine andere Art der Zubereitung ist es, den Fisch zu marinieren, in Alufolie einzupacken und im eigenen Saft auf dem Feuer zu dünsten. Saftig und aromatisch wird er dann mit Reis, frittierten Kochbananen oder Pommes serviert.

Insider Tipps auf dieser Seite:

Pescado con Coco
Arepita de Yuca
Traubensaft
Coco Loco
Pan Yaniqueque
und mehr…

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder erwerbe ein ABONNEMENT für den Mitgliederzugang.

Anmelden