Dschungel- und Abenteuertouren in der Dominikanischen Republik

Ein beeindruckender Dschungel erstreckt sich über weite Teile der Dominikanischen Republik. Damit die Abenteuertour durch den Dschungel in ganzen Zügen genossen werden kann, gehören nur die wichtigsten Dinge in den Rucksack.

Checkliste: Das muss in den Rucksack rein

  • Sonnencreme mit Schutzfaktor 50+
  • Sonnenhut oder Cap
  • Sonnenbrille
  • Schweizer Messer
  • Taschenlampe
  • Schlafsack, Isomatte und Daunenjacke für Übernachtungen (unten im Rucksack platzieren)
  • dünne, atmungsaktive Regenjacke
  • Wechselschuhe
  • dünne Stoffhosen und Shirts
  • kleine Reisapotheke (Mittel gegen Durchfall, Erbrechen und Übelkeit (zum Beispiel Kohletabletten), Kopfschmerzmittel…
  • Trinkwasservorrat

Optimale Kleidung und Besonderheiten

Das Klima zeichnet sich durch eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit bei angenehm, warmen Temperaturen aus. Lange Hosen und festes Schuhwerk sind dennoch bei einer Tour durch Dschungel empfehlenswert. Zudem eignen sich dünne Baumwollshirts mit langen Ärmeln anstelle von T-Shirts. Helle Farben sind zu bevorzugen. Weiße Naturmaterialien reflektieren das Sonnenlicht und kühlen die Haut effektiv.

Auf diese Weise schützen sich Abenteurer aber auch vor zahlreichen kleinen Tierchen, den den üppigen Urwald bewohnen. Allem voran gehen dabei die Stechmücken. Es ist empfehlenswert, den Mückenspray vor Ort kaufen, denn es gibt nur wenige Mittel, die wirklich gegen die lästigen Plagegeister im dominikanischen Dschungel helfen. Der Dschungel Guide kann bei der Auswahl des passendes Sprays unterstützen. Alternativ gibt die Hotelrezeption hilfreiche Informationen. Wenn Übernachtungen in der freien Natur geplant sind, sollte zudem eine Mückenspirale als auch ein Mückennetz zum Einsatz kommen. Wichtig ist es hier, dass sie richtig verwendet werden. Es ist empfehlenswert, einen Camping-Platz zu nutzen und diese vor Einbruch der Dunkelheit aufzusuchen. Mithilfe einer Taschenlampe ist das Schlafquartier konsequent auf Schlafen zu durchsuchen. Dies gilt insbesondere für Schlafsäcke.

Bei geführten Individualtouren durch den Dschungel ist es zudem möglich, in Begleitung des Guides außerhalb eines Camping Platzes frei zu campen. Grundsätzlich empfiehlt es sich, bei der kulinarischen Versorgung abgepackte Lebensmittel zu bevorzugen. Lokale Restaurants und Kiosk bieten darüber hinaus ein reiches Angebot an frischen Getränken als auch landestypischen Snacks.

Bei einem Besuch auf der Halbinsel Samana kannst du mit Mario tolle Eintagestouren durch den Dschungel des Nationalparks Los Haitises machen. Mehr zu diesen individuellen Touren findest du auf Dominikanische-Ausfluege.com.

Die Dominikanische Republik ist ein Abenteuer wert!

Kreuzfahrten in der Karibik

Die Karibik. Für viele Menschen ist sie das Paradies auf dieser Welt. Wer träumt nicht einmal davon auf einem Kreuzfahrtschiff die Karibik zu erkunden,...
Strand Punta Cana

Die wichtigsten Gesundheitstipps für eine Reise in die Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik steht für karibischen Traumurlaub. Weiße Sandstrände, Palmen und die faszinierende Altstadt von Santo Domingo locken jährlich tausende Besucher auf das...

Auslandsreise-Krankenversicherung

Die Dominikanische Republik gehört zu den beliebten Reisezielen. Dadurch kann schon einmal ins Hintertreffen geraten, dass eine Reise dorthin, wie jede andere Reise auch,...
Casino am Strand von Sosúa

Casinos der Dom Rep

In der dominikanischen Republik gehört es während eines eigenen Aufenthalts fast schon zum guten Ton, die facettenreiche Welt des Glücksspiels zu entdecken. Diese...

Wie gewinnt man im Online Casino einen Urlaub?

Wie kann man mit Online Casino Gewinnspielen einen Gratis-Urlaub gewinnen? Online Casinos sind bekannt dafür, eine große Auswahl an attraktiven Spielen im Internet zur Verfügung...