Los Haitises

Los Haitises gehört zu den Schönsten und interessantesten Nationalparks der Dominikanischen Republik.

Aus der Vogelperspektive sieht der Nationalpark Los Haitises aus wie ein großer Eierkarton: Viele kleine Inseln in der Bucht von Samaná. Dazwischen befindet sich das größte Mangrovengebiet der Karibik und das größte noch unberührte Gebiet feucht-tropischen Urwalds in der Dominikanische Republik und der Karibik.

Ohne Zweifel ist Los Haitises einer der interessantesten Nationalparks des Landes. Aber auch einer der meist diskutiertesten. In den letzten vier Jahrzenten hat er durch die stufenweise Zerstörung der natürlichen primären tropischen Feuchtwälder und der folgenden Kultivierung des Bodens für die Landwirtschaft sehr gelitten.

Los Haitises wird fast täglich von vielen Tourenanbietern aus dem ganzen Land angefahren. Je nach Abfahrtsort benötigen diese jedoch schon bis zu drei Stunden für die Anfahrt. So besuchen die geführten Touren in der Regel zwei bis drei Höhlen und die Vogelinseln. Nach diesem »halben Tag« im Nationalpark wird mit den Gästen noch Cayo Levantado (Baccardi-Insel) oder die EcoLodge Caño Hondo besucht, wo dann zu Mittag gegessen wird. Von dort geht es dann zurück in die Hotels.

Es gibt aber viel mehr zu sehen als nur zwei bis drei Höhlen und die Vogelinseln: Ausgedehnte Mangrovengebiete und das Flussdelta des Barracote und des Yunas.

Eine ca. zwei stündige Wanderung durch den Dschungel wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Hier bekommst du wirklich noch einen Einblick in die Primärvegetation des Tropischen Feuchtwaldes der Dominikanischen Republik.

Auch gibt es beim Ort Majagual (Autobahn Santo Domingo – Samaná) einen Aussichtspunkt. Man sieht fast über den gesamten Nationalpark hinweg. Die Familie, die hier lebt, führt Wanderungen zu den Grotten Coco und Naranjo Abajo.

Es empfiehlt sich ein Besuch der Willy-Höhle, wo der Eremit Jahrzente lebte und der Bangel-Höhle mit ihren tollen Stalagmiten- und Stalagtitenbildungen.

Bei einem frühen Beginn eines Ausfluges nach Los Haitises reicht die Zeit mit einem guten und schnellen Boot, um ohne Hektik die gesamte Küste abzufahren. Auch schaffst du es dann, fast alle Höhlen zu besuchen und durch den Dschungel zu wandern. Es ist nur eine Frage der Organisation und finanziellen Mittel.

Los Haitises

Sehenswertes  

Informationen

Lese mehr