Die Speisen in der Dominikanischen Republik

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Der Trend die Dominikanische Republik individuell zu besuchen hat dieses Jahr zugenommen. Mich persönlich würde es freuen, wenn dieser sich entwickelnde Tourismus auch im kommenden Jahr 2016 anhalten würde. Es werden Ferienwohnungen und Ferienappartements angemietet. Da es eigentlich nur Luxusvillen mit All-Inklusive zu mieten gibt, musst du als Urlaubsgast entweder zum Essen ausgehen oder selber kochen.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_1″ spot_title=“Werbung“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Aus diesem Grunde veröffentliche ich auch mal einen Gastartikel. Auf diesem Portal präsentieren sich Anbieter von Ferienwohnungen weltweit. Darunter sind auch Ferienwohnungen und Ferienvillen aus der Dominikanischen Republik. Feriengäste möchten sicherlich die typischen dominikanischen Speisen kennen lernen. Als Tipp haben die Betreiber von Ferienwohnung.com mal die kulinarischen Besonderheiten der Dominikanischen Republik zusammengestellt. Gut recherchiert findest du diese nachstehend.

Die Dominikanische Republik hat mehr zu bieten als Palmen und hübsche Strände. Karibische Spezialitäten sind leicht und lecker. Fisch, Fleisch und Meeresfrüchte werden dort meisterhaft zubereitet, die Region bietet eine Vielzahl einzigartiger Speisen. Erfahre, welche traditionellen Gerichte du bei deiner nächsten Urlaubsreise unbedingt probieren solltest. Exotisches Flair und karibische Träume werden deinen Gaumen sicher verwöhnen.

Bandera Dominicana

Eine Speise bestehend aus Reis, Bohnen, Maniok, Süßkartoffeln und Schweinefleisch. Viele Urlauber und auch Einheimische wissen diese Speise sehr zu schätzen. Das Nationalgericht wird mit gekochten oder gebratenen Bananen abgerundet, der Name Bandera Dominicana bezieht sich auf die Nationalflagge. Diese Spezialität sollte sich kein Reisender entgehen lassen.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_1″ spot_title=“Werbung“][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Sancocho

Ein beliebtes Eintopfgericht mit einer Vielzahl an Fleisch- und Fischsorten. Sancocho ist ein sehr beliebtes Sonntagsessen, serviert wird es mit Süßkartoffeln und Maniok als Beilage. Natürlich dürfen Zwiebeln, Oregano, Knoblauch und ein Schuss Tabasco nicht fehlen. Ein Fest für Feinschmecker die es gerne würzig und scharf mögen.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Pollo guisado

Ein leckeres Gericht mit Hühnerfleisch und pikanter Soße, eine süße Note verleiht der braune Zucker. Pollo guisado heißt übersetzt soviel wie Huhn in Soße, richtig zubereitet schmeckt dieses einfache Gericht absolut köstlich. Das Fleisch wird durch die Soße schön saftig und auch die Optik ist ein Augenschmaus. Viele Beilagen passen zu dieser Speise.

Arroz con habichuela

Reis mit Bohnensoße ist wahrscheinlich eines der leckersten und einfachsten Gerichte zugleich. Auch ohne große Kochkenntnisse lässt sich Arroz con habichuela simpel und schnell zubereiten. Wie bei vielen anderen dominikanischen Speisen darf der braune Zucker hier nicht fehlen und rundet das Gericht mit einer süßen Note ab.

[/vc_column_text][vc_single_image image=“13170″ img_size=“full“ alignment=“center“][vc_column_text]

Chivo guisado

Wenig Fleisch mit vielen Knochen kann sehr lecker zubereitet werden. Chivo guisado heißt übersetzt gekochte Ziege und wird traditionell mit Maniok, Reis oder Süßkartoffeln serviert. Um dem strengen Geschmack der Ziege entgegen zu wirken, wird das Fleisch vorher mit Limonensaft beträufelt. Abgeschmeckt wird Chivo guisado mit einem Schuss Rotwein.

[/vc_column_text][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_2″][vc_column_text]

Masa de cerdo

Arm an Kalorien ist diese Speise sicher nicht, Fett ist eben ein Geschmacksträger und um den geht es bei Masa de cerdo. Das Original wird mit viel Knoblauch zubereitet, gebraten wird in Kokosöl. Das einzigartige Aroma kommt durch die Zugabe von Rotwein und einer Vielzahl von Gewürzen zustande. Masa de cerdo schmeckt herzhaft, scharf und vollmundig.

Puré de Papas

So wird Kartoffelbrei nur in der Dominikanischen Republik zubereitet. Dieses Gericht muss keineswegs langweilig aussehen oder schmecken, mit viel Liebe und einem exotischem Flair ist Puré de Papas ein Gaumenschmaus. Der besondere Geschmack kommt von der oft verwendeten Kokosmilch, Tomatenmark verleiht Puré de Papas einen roten Farbton.

[/vc_column_text][vc_separator style=“dashed“ el_width=“80″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_3″][/vc_column][vc_column width=“1/3″][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_4″][/vc_column][vc_column width=“1/3″][td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_5″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_separator style=“dashed“ el_width=“80″][td_block_11 custom_title=“Land & Leute“ custom_url=“https://domrepworld.com/dominikanische-republik/land-leute/“ big_title_text=“Dom. Rep.“ button_text=“Land & Leute“ category_id=“479″ ajax_pagination=“load_more“][/vc_column][/vc_row]