La Cotorra, endemische Blaukronenamazone

Der Cotorra ist ein wunderschöner, fast ganz grüner Papagei. Nur seine Stirn ist weiß, rötlich am unteren Rumpf und blau in den Flügeln. Die “Amazone ventralis” wird zwischen 28 und 31 Zentimeter groß und gehört zu den endemischen Vogelarten der Insel Hispaniola, d.h. es gibt diese Art nur hier.

Hauptsächlich ernährt er sich von Früchten, Samen, jungen Zweigen und auch Nüssen, welche er problemlos mit seinem kräftigen Schnabel knacken kann. Der Cotorra lebt genauso in Feucht- wie auch in Trockenwäldern. Auch scheut er die Menschen nicht. So hört und sieht man ihn auch in Santo Domingo. Vor allem aber lebt er in den Nationalparks von Los Haitises, del Este, Jaragua und in den Bergwäldern der Nationalparks Armando Bermúdez und José del Carmen Ramírez.

Einmal zueinander gefunden bleibt ein Amazonenpaar für immer zusammen.

Das Weibchen brütet in der Zeit von Februar bis Juni in hohlen Baumstämmen oder bevorzugt in den Nestern anderer Vögel, wie z. Bsp. dem des Hispaniolaspechtes im Stamm der Königspalmen. Sie legen zwei bis vier weissfarbige Eier, die Brutzeit beträgt 25 Tage.

Durch hohe Preise auf dem internationalen Markt und dem Schmuggel ins Ausland sind diese Vögel extrem vom Aussterben bedroht. Obwohl er unter Artenschutz steht, ist er ein beliebtes Haustier bei den Bewohner des Landes. In Gefangenschaft kann er bis zu 80 Jahre alt werden. 

Zur Amazone Cotorra:
  • Gattung: Amazonenpapageien
  • Familie: Eigentliche Papageien
  • Wissenschaftlicher Name: Amazona ventralis
  • Deutscher Name: Blaukronenamazone
  • Englischer Name: Hispaniolan Amazon
  • Dominikanischer Name: Cotorra

Tolle Praxis-Ratgeber und Literatur zur Aufzucht und Pflege von Papageien findest Du bei Amazon*. Papageienfreunde sollten sich unbedingt „Papageien der Welt* mal anschauen. 60 Papageien-Arten mit  Fotos und Beschreibungen der Papageien in ihrem natürlichen Umfeld aus der ganzen Welt werden vorgestellt.

Hintergrundinformationen zu dieser Papageiart findest Du auf: