Magzine

Puerto Plata, eigentlich San Felipe de Puerto Plata, bietet viele interessante Ausflugsmöglichkeiten. Um den Zentralplatz gibt es noch kleine Häuser im Gingerbread-Stil und hoch zum „Hausberg“, Monte Isabel de Torres, führt die einzige Seilbahn in der Karibik.

Nach Ankunft in Puerto Plata, der Playa Dorada oder Costa Esmeralda, diese befindet sich neben der Playa Dorada, wirst du erstaunt sein über die vielen Ausflugsmöglichkeiten, die sich in kurzer Fahrtzeit erreichen lassen.

Einen Überblick über die Ausflüge und Touren ab Puerto Plata findest du nachstehend zusammengestellt. Weiter entfernte Ausflugsziele wie Rafting in Jarabacoa, das Weltkulturerbe der Altstadt von Santo Domingo oder die Halbinsel Samaná mit dem Wasserfall von El Limón oder der berühmten Baccardi-Insel sind ohne Anstrengung an einem Tag zu erkunden. Die Möglichkeiten der Buchung direkt beim Veranstalter und/oder entsprechender Buchungsportale werden angezeigt.

Bernsteinminen

Puerto Plata liegt nicht umsonst an der berühmten „Bernsteinküste“. In den Bergen um Puerto Plata finden sich Bernsteine aller Farben und Größen. Immer wieder werden tolle Einschlüsse im Bernstein gefunden. Der Bernstein wird hier unter primitivsten Bedingungen abgebaut. Von Puerto Plata aus ist es ca. eine Stunde Fahrt durch eine tropische Landschaft um zu den Minen zu gelangen. Dort kannst du live erleben wie der Bernstein abgebaut wird – und diesen auch selber abbauen.

Wasserfälle von Damajagua

Erfrischendes Abenteuer an den Wasserfällen von Damajagua im Norden von Puerto Plata. Stürze dich kopfüber in die erfrischenden Fluten der 26 Wasserkaskaden und schwimme in geheimnisvollen Höhlen. Erkunden den für die Karibik typischen Regenwald.

Ocean World Abenteuerpark

Dieser zoologische Meerespark befindet sich in Cofresí, ganz in der Nähe von Puerto Plata. Hier kannst du mit Delphinen schwimmen, dem eleganten Spiel von Seelöwen zusehen, karibische Vögel streicheln, Haie und Tiger bewundern. Zum Tauchen ist zusätzlich ein künstliches Seebecken mit einer spektakulären Kulisse vorhanden. In diesem Seebecken zirkuliert permanent frisches Meerwasser und es befinden sich tropische und an der Nordküste der Dominikanischen Republik vorkommende Fischarten im Becken.

Nationalpark Los Haitises

Fast alle Hotels bieten Ausflüge in den Nationalpark Los Haitises an, ein Refugium für Naturliebhaber und Interessenten in Naturgeschichte. Die unterirdischen Flüsse fließen durch Höhlen vollgestopft mit präkolumbianischen Zeichnungen und Petroglyphen – ein stilles Zeugnis der indianischen Bevölkerung, welche hier seit Jahrhunderten vor der Ankunft der Spanier lebten. Du besuchst die Cueva de la Linea (Höhle der Malereien) und die Cueva de las Arenas (Sandhöhle). Die Bootsfahrt zu den Höhlen führt an Bucht von San Lorenzo vorbei durch das größte Mangrovengebiet der Karibik. Der Ausflug in den Nationalpark wird mit einem Besuch auf Cayo Levantado, der Baccardi-Insel verbunden.

Katamaran Segeln

Von Puerto Plata aus geht es mit dem Katamaran gemütlich an der Küste entlang. In der Bucht von Sosúa wird ein Schnorchelstopp gemacht. Du erlebst die Nordküste mal mit Blick von der Wasserseite aus und kannst die Seele einmal so richtig baumeln lassen.

Stadtführung Puerto Plata und Bucht von Sosúa

Der größte Teil aller in der Karibik noch vorhandenen viktorianischen Häuser findet man in Puerto Plata. Eine Stadtrundgang ist für Urlauber von Puerto Plata eigentlich obligatorisch. Die Altstadt, der Duarte Park und die Festung von San Felipe am Long Beach sind unbedingt erwähnenswert. Ein Besuch in der Rumfabrik der Firma Brugal und im Bernsteinmuseum sind bei vielen Stadtrundfahrten im Programm dabei. Am Nachmittag kannst du noch einen Stadtbummel durch Sosuá machen oder in der tollen Bucht im glasklaren Wasser schwimmen.

Entdeckertour

Monte Isabel de Torres – Nationalpark

Der Gipfel des Monte Isabel de Torres ist mit der Cristo Redentor-Skulptur gekrönt (eine kleinere Ausführung wie in Rio de Janeiro). Den Gipfel erreicht man sowohl über den Landweg als auch mit der einzigen Seilbahn in der Dominikanischen Republik. Oben angekommen befindet sich ein Botanischer Garten. Plane den Besuch auf dem Berg vormittags mit ein, da ab Mittag gewöhnlich Wolken aufziehen und den weiten Blick der Nordküste entlang etwas trüben könnten.

Ein Architektonischer Rundgang durch Puerto Plata gefällig? Im Rahmen meiner Ausbildung als Tourguide ist dieser Stadtrundgang entstanden. Gerne schicke ich diesen auf Anfrage zu (PDF 4,7,MB). Die Infos zu Puerto Plata sind jedoch in Spanisch.

Weitere Angebote zu Tagesausflügen ab Puerto Plata, Playa Dorada, Cofresi und Costambar:

  • Cayo Paraíso. Bootstour durch Mangroven und dann auf eine einsame vorgelagerten Sandbank bei Punta Rucia. Schnorcheln am Riff und Mittagessen.
  • Quad-Abenteuer. Mit dem Quad / Four Wheel querfeldein durch die Landschaft. Abenteuer und Spaß sind garantiert. Du kannst im Fluss baden und verrückte Abenteuer erleben.
  • Hinterland-Safari. Von der Höhe des Trucks hast Du tolle Aussichten auf die Landschaft. Du wirst die Dominikaner treffen, eine Wanderung unternehmen und vieles mehr.
  • Tauchen mit Haien und Delfinen. Schnorcheln und Tauchen mit Delfinen und Haien im Ocean World Abenteuer-Park. Alle anderen Aktivitäten im Adventure-Park können genutzt werden.
  • Hochseefischen. Halbtägiger Ausflug zum Tiefseefischen in den Weiten des Atlantik. Vielleicht fängst du einen Marlin, Wahoo oder Schwertfisch.

Die auf dieser Seite vorgestellten Touren und noch mehr tolle Tagestouren und Ausflüge findest du auf:

„Die Nordküste“, Reiseführer Dominikanische Republik.

Vielfältig und bunt präsentiert sich der Norden der Karibikinsel. Neben dem weltberühmten Bernstein in den Bergen bei Puerto Plata und der Einwanderung europäischer Juden nach Sosúa bietet die Nordküste viele versteckte Sehenswürdigkeiten. Hier findest du mehr Infos zur Nordküste.

Aktuelle Reiseangebote Dominikanische Republik
ReiselexikonNachrichten
Aktuelle Flüge in die Dominikanische Republik
Buckelwal in der Bucht von Samana

Ausflüge buchen ab Halbinsel Samaná

Die Halbinsel Samaná bietet an Natur und Kultur interessierten Gästen viele Ausflugsmöglichkeiten. Touren im Rahmen und unter Gesichtspunkten des Ökotourismus sind schon alleine wegen...
Sonnenuntergang Playa Bonita

Nachtleben in Las Terrenas

Die Dominikanische Republik ist ein wundervolles, abwechslungsreiches Land. Bei mehreren tausend Kilometern Strand an Karibik und Atlantik findet jeder Besucher seinen Traumstrand. In...

Reiseführer zur Halbinsel Samana

Das exotische Samaná ist eine der beliebtesten Halbinseln der Welt. Kokospalmen gibt es hier wie Sand am Meer - andauernd stolpert man über sie...

Reiseführer Landesinnere Dominikanische Republik

Einmalige Landschaften und unberührte Natur wechseln sich ab mit karibischen Flair in einigen der größten Städten der Dominikanischen Republik. Das Landesinnere oder auch der Norden...

Reiseführer Nordküste Dominikanische Republik

Die Nordküste der Dominikanischen Republik wird liebevoll "die Braut des Atlantiks" genannt. Kolumbus setzte zum ersten Mal seine Füsse hier an Land und auch...